KLIMAFÖRDERER
KLIMAFÖRDERER
Warenkorb

CO2-Einspartipps im Alltag

Es gibt oftmals einfache Wege, um im Alltag Klimaschutz zu betreiben und CO2 einzusparen. Manchmal freut sich darüber auch die Spardose!

  1. Standby ausschalten:                                         Schalten Sie Elektrogeräte immer ganz aus. Manche Geräte haben keinen Netzschalter. Hier können Sie abschaltbare Steckerleisten verwenden. Allein durch das vollständige Abschalten von Elektrogeräten könnten deutsche Haushalte rund 22 Milliarden Kilowattstunden pro Jahr einsparen. Achten Sie beim Kauf neuer Geräte auf deren Stromverbrauch.
  2. Licht aus:                                                                            Lassen Sie Lichtquellen nicht unnötig brennen. Wenn Sie einen Raum verlassen, betätigen Sie am besten jedes Mal den Lichtschalter.

  3. Richtiges Lüften:                                                          Wer bei laufender Heizung das Fenster kippt, heizt die Straße mit. Effizienter ist es, die Fenster mehrmals täglich für kurze Zeit (5 - 10 min.) komplett zu öffnen und danach wieder zu schließen. 
  4. Deckel drauf:                                                    Verschließen Sie beim Kochen Töpfe und Pfannen mit einem passenden Deckel, damit Wärme und Wasser nicht entweichen. Sonst wird der Kochvorgang verlängert, und der Energieverbrauch steigt.
  5. Cleveres Heizen:                                                             Sie können bis zu sechs Prozent Energiekosten sparen, indem Sie die Raumtemperatur nur um ein Grad absenken.
  6. Besser Radfahren:                                                   Lassen Sie auf kurzen Wegen öfter mal das Auto stehen. Fahrradfahren und Spaziergehen halten Sie fit, und das Klima kann durchatmen.
  7. Kofferraum leeren:   Je schwerer die Ladung, desto höher der Benzinverbrauch. Wer nicht gerade auf Reisen ist, sollte jedes Kilo Übergewicht vermeiden und auch Ski-, Fahrrad- und Dachgepäckträger abmontieren.
  8. Ökostrom nutzen:                                                            Sparen Sie Geld und stellen Sie um auf sauberen Ökostrom. Weitere Infos finden Sie auf der Startseite.
  9. Regional essen:                                                     Bevorzugen Sie regionales und saisonales Essen ohne lange Transportwege.
  10. Mülltrennung:                                                            Trennen Sie Ihren Müll. Es sind Wertstoffe, die bei sauberer Trennung nochmals verwertet werden können.

Aktuelles

Frühling 2019:

Artensterben so gefährlich wir der Klimawandel

Umweltprojekte

Auf der Suche nach Umweltprojekten werden wir unterstützt von

Produkte

Die Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG unterstützt uns u.a. durch das Klimaförderer-Logo auf Ihrer Papiertragetasche.